PT anatomischer Lammfell Westernsattelgurt

ab 59,90 € *

*inkl. MwSt. inkl. Versandkosten nach Deutschland

Farbe

Länge

Bitte wählen Sie eine Variante des Artikels aus.
  • GU-110
    • Käuferschutz
    • Schnelle Lieferung
    • Kostenloser Versand ab 50€ in Deutschland
    • 14 Tage Widerrufsrecht
    • Datenschutz
    • Sichere Zahlung
Dieser anatomisch geformte Lammfellsattelgurt aus der PT-Lammfell Line ist aus 100% Lammfell.... mehr
Produktinformationen "PT anatomischer Lammfell Westernsattelgurt"

Dieser anatomisch geformte Lammfellsattelgurt aus der PT-Lammfell Line ist aus 100% Lammfell. Der schwarze Steppstoff ist aus strapazierfähiger Baumwolle und die Wollhöhe beträgt ca. 30 mm. Der Gurt verfügt über zwei Edelstahlschnallen ohne Schnellgurtung. Außerdem sind die Sattelgurte mit zwei D- Ringen zum befestigen von Hilfszügeln, Vorderzeug oder Backcinch ausgestattet. Für einen optimalen Sitz haben die Lammfellwesterngurte der PT-Lammfell Line eine Führung aus Nylongurtmaterial für das Off Billet und den Tie Strap.

Für welchen Pferdetyp ist der anatomisch geformte Lammfellgurt der PT-Lammfell Line geeignet?

Wir empfehlen diesen Sattelgurt besonders für Pferde die im Gurtbereich empfindlich sind. Außerdem für Pferde die eine geringe Ellenbogenfreiheit haben und bei denen sich die geraden Sattelgurte immer ausgebeulen.

Was ist an Lammfell so besonders?

Die positiven Eigenschaften von Lammfell sind u.a. Temperaturregulierend, Atmungsaktiv, Antibakteriell. Außerdem ist das Lammfell besonders geeignet bei empfindlichen Pferden, die Probleme mit Druckstellen, Haarbruch oder Materialunverträglichkeiten haben. Die positive Druckverteilung bei Lammfell ist auch bei Sattelgurten nicht zu unterschätzen.

Wie messe ich richtig?

Die Längenangaben sind immer von Schnallenende zu Schnallenende. Der Gurt mit 30“ bzw 75cm hat daher eine Gesamtlänge von 90cm. Der Gurt sollte nicht zu kurz sein, damit die Schnallen nicht im Ellenbogenbereich deines Pferdes sitzen.

Wie pflege ich meinen PT-Lammfell Line Western Bauchgurt?

Dein PT-Lammfell Line Westernsattelgurt sollte nach dem Reiten ausreichend Zeit zum trocknen haben. Der Sattelgurt sollte nicht durch Schweiß und Dreck verklebt sein, da das Ammoniak im Schweiß des Pferdes das Lammfell zersetzt. Dadurch entstehen Löcher oder Risse im Leder des Sattelgurtes.
Nachdem der Sattelgurt getrocknet ist, kann dieser mit einer weichen Kardätsche ausbürstet werden. Wir empfehlen den Sattelgurt regelmäßig (alle 1-2 Wochen) bei 30 Grad mit speziellem Lammfellwaschmittel zu waschen. Bei einer längeren Nichtbenutzung des Sattelgurtes sollte dieser gewaschen und an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Vielreitern empfehlen wir einen Zweitgurt damit der PT-Lammfell Line Westernsattelgurt genug Zeit zum trocknen hat.

Das Lammfell ist nicht abnehmbar.

Weiterführende Links zu "PT anatomischer Lammfell Westernsattelgurt"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "PT anatomischer Lammfell Westernsattelgurt"
05.08.2019

Sehr zufrieden

Ich bin sehr zufrieden mit dem Sattelgurt. Er liegt sehr gut am Pferd und lässt sich auch bequem gurten. Gibt nichts zu bemängeln. Erst recht nicht für den Preis.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen