Fliegensprays und ihre WIrkstoffe

Insektenprays für Pferd und Mensch und ihre Inhaltsstoffe

Es gibt Fliegensprays die wehren Insekten ab, andere töten direkt die Insekten.
Das eine Fliegenspray wirkt super, während das andere Fliegenspray versagt.
Um einen Überblick zu bekommen, welche Inhaltsstoffe mit welcher Wirkungsweise in den gängigsten Fliegensprays enthalten sind, haben wir von Profi-Tack die Fliegensprays mit den entsprechenden Hauptwirkstoffen und deren Wirkungsweise einmal aufgelistet.
Es gibt einige Produkte, die mehrere Wirkstoffe enthalten, wir haben das Produkt jeweils dem Hauptwirkstoff zugeordnet.

Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Beitrag einen sinnvollen, kleinen Überblick verschaffen können, damit euch die Wahl des richtigen Insektenmittels leichter fällt. Mit Bioziden sollte verantwortungsvoll umgegangen werden.

Insektizide (töten Insekten)

Permethrin:
Synthetisches Insektizid. Der Hauptwirkstoff ist des natürlichen Insektizids Pyrethrum (gewonnen aus Blättern der Chrysantheme) sehr ähnlich. Seit ca. 1977 im Handel erhältlich.

Tödlich für Insekten. Die Insekten nehmen den Wirkstoff Permethrin über die Körperoberfläche auf, es verteilt sich dann im gesamten Insektenkörper. Permethrin ist in vielen Produkten für Hunde, zur Bekämpfung von Läusen, Flöhen, Milben, Zecken etc. enthalten. Auch Ohrmarken enthalten meistens Permethrin, auch das beim Tierarzt erhältlich Produkt Well-Care. Permethrin darf auf keinen Fall bei Katzen angewendet werden, da diese den Wirkstoff nicht abbauen können und daran sterben.

Wirkung: Insektizid, tödlich für Insekten

Produkte die Permethrin enthalten:
Absorbine Ultra Shield Ex

Pyrethrine:
Das Insektizid wurde bereits ca. 1917 von der US-Marien entwickelt und im Laufe der nachfolgenden Jahrzehnte weiter entwickelt. Sprays mit diesem Inhaltsstoff töten Insekten ab. Pyrethrine werden aber auch als Repellent eingesetzt. Vor allem in Mitteln für den Hausgarten oder im Gewächshaus werden Produkte mit Pyrethrine verwendet.

Wirkung: Insektizid, tödlich für Insekten
In keinem EU weit frei verkäuflichen Insektenschutzspray enthalten, bzw, erlaubt

Repellent (wehren Insekten ab)

DEET (N,N-Diethyl-m-toluamid, Diethyltoluamid)
Chemisches Insektenabwehrmittel . Entwickelt ca. 1946 und ist das am häufigsten verwendete Repellent. Insekten werden abgewehrt, wobei nicht abschließend erklärt ist, ob die Insekten durch die Duftrezeptur blockiert werden, oder den Duft- und Geschmack wahrnehmen und die Tiere, die damit behandelt sind meiden.
DEET sind in vielen Handelsüblichen Insektenmitteln für den Menschen enthalten, z. B. einige Sorten Autan (Tropen). Von der WHO wird dem Mittel eine hervorragende Wirkung bescheinigt.

Wirkung: Repellent. Abwehrend, die Tiere werden von Insekten nicht mehr angeflogen

Produkte die DEET enthalten:
Carr, Day & Martin Extra Strenght Insect
Leovet Power Phaser
Equinatura Bremsenstop

Icaridin

Ein vergleichsweiser neuer Wirkstoff, ca. im Jahr 1998 entwickelt. Der Wirkstoff Icaridin ist von der WHO mit hervorragender Insektenabwehr (Repellent) gewertet worden. Auch in Sorten von AUTAN findet sich dieser Wirkstoff.

Wirkung: Abschreckend und abwehrend, Insekten fernhaltend

Produkte die Icaridin enthalten:
Stiefel RP 1
Effol Bremsen Blocker alle Sorten
Effol Anti-Fly
Ballistol stichfrei für Menschen


IR3535 Ethylbutylacetoaminopropionat
Wirkstoff der Firma Merck. Wirkt wie DEET. Ein erprobtes und sehr wirkungsvolles Repellent.

Wirkung: Abschreckend und abwehrend, Insekten fernhaltend

Produkte die den Wirkstoff IR3535 enthalten:
BremsenBremse extra stark
Ballistol stichfrei Animal

Citriodiol, Geraniol, Kokosöl, Neemöl, Lavendelöl, Citronella

Als Repellents wirken diese Mittel abstoßend bzw. vertreibend auf Stechinsekten und werden i. d. R. aus Blättern- oder Blüten gewonnen (z.B. Eukalyptusblätter). Diese Inhaltsstoffe finden sich in vielen Insektenmitteln, auch für Menschen. Die Insektenabehrende Wirksamkeit von Kokosöl und Neemöl ist seit langem bekannt. Unverträglichkeit durch Allergie kommt bei einzelnen diesen Inhaltsstoffen vor.

Wirkung: Abschreckend, vertreibend – die Insekten werden ferngehalten.

Produkte die die Teile der Wirkstoffe Citriodiol, Geraniol, Kokosöl, Neemöl, Lavendelöl, Citronella , etc. enthalten:
Leovet TamTam (Geraniol, Citriodiol))
BremsenBremse (Citriodiol)
Carr Day Martin Equimist Flygard (Citronella)
Carr Day Martin Equimist Natural Insect Repellent (Citriodiol)
Zedan (Geraninol, Citriodiol)

Wirkstoff: (R)-p-Mentha-1,8-diene (Limonene) Dieser Wirkstoff wird gerne in Anti-Motten und Anti-Milben Produkten verwendentet und hat eine abschreckende Wirkung auf Insekten. Wikipedia: Limonen wird in erster Linie durch Naturstoffextraktion gewonnen. (R)-(+)-Limonen fällt in großen Mengen als Nebenprodukt bei der Orangensaftproduktion an und wird durch Wasserdampfdestillation der dabei anfallenden Schalen gewonnen.[8] (S)-(–)-Limonen wird in verhältnismäßig kleinen Mengen aus den entsprechenden Ölen extrahiert. Das racemische Limonen fällt als Nebenprodukt bei der säurekatalysierten Isomerisierung von α- und β-Pinen an

Produkte die den Wirkstoff  (r)-p-mentha-1 8-diene enthalten
Bremsen Feind

Manch ein Leser wird sich fragen, warum ein Fliegenspray mit anscheinend gleichem Hauptwirkstoff besser wirkt als das andere.

Zum Einem liegt es an der Gesamtrezeptur eines Sprays, die die Wirkung eines Repellents oder eines Insektizides beeinflussen. Diese Rezepturen werden von den Herstellern gut gehütet. Zum Anderen geben die Hersteller die Wirkstoffe in unterschiedlichen Konzentrationen in das Rezept.

Produkte wie z. B. das Effol BremsenBlocker+ weisen eine höhere Konzentration des Hauptwirkstoffes DEET auf, als das Produkt der Firma Busse (haben wir nicht mehr im Programm, wird nicht mehr hergestellt). Einige Sprays wie z. B. das Ballistol Stichfrei haben zusätzlich einen UV-Schutz, andere Sprays pflegen zusätzlich das Fell ähnlich wie ein Fellpflegespray. Alle diese Merkmale mögen die unterschiedlichen Preise erklären.

Was ist denn nun besser, Insekten töten oder fernhalten? Stechinsekten oder Fliegen wollen wir alle nicht züchten, daher macht es durchaus Sinn, den Stall und die dazugehörigen entsprechenden Räume mit einem tötenden Spray zu behandeln (Stallspray Absorbine Ultra Shield ex), um Larven, Eier und Insekten selber zu vernichten, wenn diese Überhand nehmen. Auch eine TAON Insektenfalle tut gute Dienste, ebenso Insektenfallen, die in Räume gehangen werden können. Denn Fakt ist, wenn die Wirkung eines Repellents nachlässt kommen die Insekten sofort zurück. Dauerhaft sollte für eine ausreichende Hygiene im Stall gesorgt werden, damit sich keine unerwünschten Insekten vermehren können. Hier leisten effektive Micro-Organismen, wie der Stallreiniger von Emiko sehr gute Dienste.

Die Logik erklärt, dass Pferde und auch wir Menschen es angenehmer empfingen, wenn Stechinsekten ferngehalten werden, d. h. wenn wir und/oder unsere Pferde gar nicht erst angeflogen werden. Viele Pferde reagieren bereits auf die Geräusche von Stechinsekten nervös. Auch behandelte Pferdedecken oder Fliegenmasken sollen Stechinsekten fernhalten.

Bei der Anwendung der Insektensprays ist es wichtig, euer Pferd flächendeckend einzunebeln. Die abwehrenden Repellents machen keinen Sinn, wenn ihr nur den Bauch und den Hals einsprüht. Bitte euer Pferd auch nicht mit Fliegenspray wässern, sondern fein und überall einnebeln. Das spart auf Dauer Spray und wirkt einfach besser.

Grundsätzlich gilt: Alle Hauptwirkstoffe, auch wenn Sie natürlichen Ursprungs sind, wurde als Biozide eingestuft. Daher bitte unbedingt vorher die Beschreibung auf der Verpackung lesen und, damit es keine Überraschung bzgl. einer allergischen Reaktion eures Pferdes gibt, einfach an einer kleinen Stelle ausprobieren und 6-8 Stunden abwarten.

Ergänzung 2017: Kokosöl ist mittlerweile als Anti-Zecken und Anti-Insektenmittel extrem gehypt. Der eine schwört darauf, der andere kann keine Wirkung feststellen. Wir haben 4 Pferde, 3 Hunde, 8 Katzen über einen Zeitraum von mehreren Wochen mit Kokosöl eingeschmiert und konnten keine Wirkung bzgl. der Abwehr von Zecken oder anderen Insekten feststellen. Insbesondere die Katzen waren wenig begeistert von dem Kokosöl und die langhaarigen Hunde (Aussies) sahen vom Fell her ständig "fettig" aus.

Nachtrag 31.05.2018: Unser Blogbeitrag, den wir im Jahr 2014 erarbeitet haben, ist nach wie vor aktuell und wird von uns laufend überarbeitet. Im Jahr 2018 ist das große Thema Bienensterben und der ebenfalls dramatische Rückgang von Vögeln, die immer weniger Insekten-Nahrung finden, da auch die Insekten immer weniger werden. Aus diesem Grund sollte jeder Reiter für sich überlegen, ob es wirklich notwendig ist, die chemische Keule zu verwenden, oder tut es auch eine Fliegenmaske oder Fliegendecke? In einer TAON, die mittlerweile flächendeckend zu sehen sind, verenden auch sehr viele Bienen, Hummeln, Schmetterlinge etc. Wir persönlich haben unsere TAON nun deswegen abgebaut. Wir empfehlen Insektenabwehrmittel zu verwenden, die nicht töten, denn auch wir Reiter sollten unseren Beitrag zum Erhalt der Insekten- und Vogelwelt beitragen.

Copyright 2014 Profi-Tack
aktualisiert 2018

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.